transferpressen
Produkt

Transferpressen zum Bedrucken

Transferpressen sind für viele unterschiedliche Anwendungszwecke sehr gut geeignet und diese werden in erster Linie zum Transfer von Flex- oder Flockfolien sowie für Sublimationen verwendet. Hier stehen dem Anwender eine große Anzahl an verschiedenen Größen und Technologien zur Wahl.

transferpressen

Die Funtionsweise der Presse

Bei den Transferpressen haben die Kunden die Wahl zwischen Kniehebel- und Schwenkpressen.

Die Kniehebelpresse ist generell preisgünstiger als die Schwenkpresse und daher optimal für die private Verwendung geeignet. Dabei legen die Anwender zum Beispiel ein Kleidungsstück auf die Fläche und pressen dann den obersten Teil auf die Kleidung. Der Aufbau ähnelt dabei einem Waffeleisen, das ebenfalls auf- und zugeklappt werden kann.

Die Schwenkpresse ist generell anders aufgebaut und anders zu benutzen als die Kniehebelpresse. Dazu wird ein Kleidungsstück auf die Platte gelegt und der obere Teil wird geschwenkt und nicht heruntergedrückt. Mit diesem Ablauf kann genauer gearbeitet werden. Zudem werden der Druck und die Wärme gleichmäßiger verteilt. So sind auch die Ergebnisse mit der Presse optimaler. Im Vergleich zu einer Kniehebelpresse braucht eine Schwenkpresse mehr Platz und ist gleichzeitig preisintensiver beim Kauf. Die Transferpresse eignet sich immer dann, wenn die Kunden sehr viel drucken wollen.

Arbeiten, die mit der Presse ausgeführt werden können

Aus Flex- oder Flockfolie geschnittene Motive werden mit der Transferpresse auf den Stoff übertragen. So werden zum Beispiel die Sporttrikots mit Namen und Logo versehen.

Bei dem Verfahren des Sublimationstransfers überträgt eine Transferpresse Fotos, Texte, und Grafiken die mit einem normalen Drucker am PC ausgedruckt wurden, auf Materialien aus Polyester. Für diesen Druck werden spezielle Tinten gebraucht. Durch die Erwärmung in einer Transferpresse tünchen die Tinten die Materialien ein. Außer der Kleidung eignet sich ein solches Verfahren zum Beispiel für die Gestaltung von Puzzles, Tassen, Geschirr und Mousepads. Es ist zu beachten, dass das Verfahren lediglich auf hellen Materialien verwendet werden sollte, um eine gute Wiedergabe der Farbe zu garantieren.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.