Führungszeugnis kosten
Tipp

Kosten für ein Führungszeugnis

Ein Führungszeugnis kosten ist ein auf ein grün gedrucktes, behördliches Dokument, welches Infos über Straftaten & Vergehen einer bestimmten Person vorweist. Zudem gibt es nicht nur eine Variante davon, sondern gleich mehrere. Im folgenden Artikel wird auf dessen Voraussetzungen eingegangen und wie viel so ein Zeugnis kosten kann.

Führungszeugnis kosten

Arten vom Führungszeugnis

Beantragt werden kann ein Führungszeugnis ab dem Alter von 14 Jahren. Weiterhin stehen mehrere Variationen zur Verfügung. Es geht unter anderem persönlich, mit einem elektronischen Antrag oder schriftlichen. Insbesondere der Online-Antrag ist sehr beliebt, da er viel Zeit spart. Doch welche diversen Arten des Zeugnisses gibt es? Hierzu wurden alle einmal kurz zusammengefasst:

-> einfaches Zeugnis

-> erweitertes Zeugnis

-> behördliches Zeugnis

-> europäisches Zeugnis

Doch gleich bekommt man das Zeugnis nicht ausgehändigt. Dazwischen vergehen mindestens zwischen 2 und 3 Wochen Bearbeitungszeit. Übrigens benötigt es für den Online-Antrag nichts weiter als einen Personalausweis, Kartenlesegerät sowie ein digitales Erfassungsgerät, welches sowieso jeder haben sollte. Nach dem Ausfüllen, egal ob online oder schriftlich, muss dann gewartet werden. Bei schriftlichen und persönlichen Antrag muss eine beglaubigte Unterschrift gesetzt werden.

Kosten

Die Kosten für einen Antrag auf Führungszeugnis sind meist immer gleich. Doch je nach Bundesland kann es zu Unterschieden kommen. In der Regel bewegt sich der einzelne Preis für ein Dokument auf etwa 13 Euro. Dabei spielt es keine Rolle, ob er online beantragt wurde oder persönlich vor Ort in der Behörde. Älter als 1 Jahr sollte die Bescheinigung nicht sein.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.